Montag, 26. August 2013

My Week [Instagram #4]

Kommentare:
Ich weiß, ich bin wieder zu spät! Diesmal habe ich auch nicht ganz so viel geknipst, deswegen ist der Post diesmal etwas kürzer. Wundert euch nicht, wenn der Post nächste Woche sogar noch später kommt, weil ich morgen mit meinem Freund für eine Woche nach Barcelona fliege. :) Danach berichte ich natürlich ausführlich davon, und es wird einen neuen Instagram-Post, viele Outfits und die August-Favoriten geben.
Aber jetzt gibts erstmal meine letzte Woche in Bildern! :)

 1 // 2 // 3

1. Sonntag-Abend: Selbstgemachte Vollkornpizza mit Putenschinken, leichtem Mozzarella und frischen Champignons. Soooo lecker! :)
Rezept: ca. 500g Vollkornmehl, 1 Prise Salz, etwas Milch und Wasser, Hefe für den Teig mischen und gehen lassen (reicht für 2 Pizzen; wir machen das immer nach Gefühl)

2. Erstes Training der Woche

3. Outfit am Dienstag. Angela Merkel war in der Stadt auf Wahlkampftour, das hab ich mir mal angeschaut und ihrer Rede gelauscht. Dieses Jahr geht es ja für mich das erste Mal zum Wählen. :)

 4 // 5 // 6

4. Apfel-Chips selbst machen.

5. Lachs-Gemüse-Pfanne zum Abendessen. Low Carb & Lecker!

6. Overnight-Oats mit Heidelbeeren zum Frühstück.
Rezept: 40g Haferflocken, 100ml Mandelmilch, 60g Magerquark, 1 Teelöffel Zimt und eine gematschte Banane mischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Schmeckt superlecker!

 7 // 8 // 9

7. Outfit am Donnerstag. Wir waren in Nürnberg, weil ich für Barcelona noch Sandalen wollte & ausnahmsweise Sushi essen. (Gott, ich liebe Sushi!)

8. Bunny or Cat? Ich glaube, es ist ein Bunny ;)

9. Feldsalat mit Tomate, Mozzarella, frischen gebratenen Champignons und Hähnchenbrustfilet.


 10 // 11 // 12

10. Lunch: Apple-Porridge mit Apfel, Zimt und Zimtquark + ein grüner Smoothie.

11. Selfiiiieee :)

12. Gestern war unser 3. Jahrestag :) Die Zeit vergeht so schnell...

Das war meine Woche... so grob ;)
Ich melde mich nächste Woche, wenn ich wieder da bin! 
Bis dahin wünsche ich euch eine wundervolle Woche!

Love,



Samstag, 24. August 2013

MyStyleHit - Bronzepaket

Kommentare:
Ich habe euch ja davon berichtet, dass ich seit letztem Monat Mitglied bei MyStyleHit bin und am Blogger-VIP-Programm teilnehme. Ich habe auch direkt im ersten Monat den Bronze-Status erreicht - dafür bekam ich 10€ auf meinem Gutscheinkonto gutgeschrieben und diese Woche erreichte mich ein total liebevoll zusammengestelltes Überraschungspaket. Das Team schaut sich die Blogs wirklich genau an und stellt die Pakete dann ganz individuell zusammen.


Das war drin:
- Ein Abnehm-Ratgeber, weil das Thema mich zurzeit ja stark beschäftigt und es sind auch wirklich nützliche Tipps drin :)
- Ein Essie-Nagellack in einer wunderschönen Sommerfarbe
- Zwei Masken
- Wasserbomben (klingt nach Spaaaaß, yay :D Schade, dass der Sommer schon fast rum ist)
- Eine Tastaturbürste
- Schoko-Herzen


Ich habe mich wirklich riesig gefreut und bedanke mich hiermit beim Team von MyStyleHit! :)
Ich kann euch die Community wirklich nur empfehlen, es macht echt spaß und wie ihr seht, lohnt es sich auch. Meinen Account findet ihr in der Sidebar! :)

Love,

Freitag, 23. August 2013

Glossybox Young Beauty August 2013

Keine Kommentare:
Gestern war es wieder soweit: Die Glossybox Young Beauty traf bei mir ein. Diesmal in einem schicken Lila. Und folgendes war diesmal drin:


1. Lip Smacker Fruits Lip Balm Watermelon
Ein neuer Lippenpflegestift zieht in meine Sammlung ein. Das hier ist mein erster Lip Smacker - und er duftet unglaublich himmlisch nach Wassermelone. Wie ihr wisst liebe ich ja Wassermelone! Ich könnte den ganzen Tag daran Schnüffeln, weil er so gut riecht, haha :D
Das Gefühl auf den Lippen ist ganz okay, vielleicht etwas klebrig für meinen Geschmack. Aber der Duft macht es wett. (Originalprodukt; 1,99€)


 2. p2 Cosmetics Color Victim Nail Polish 950 like a movie star
Ehrlich gesagt war ich etwas überrascht, die dm Eigenmarke in der Glossybox zu finden. Eigentlich benutze ich auch wenig Nagellack von p2 oder essence, weil ich in der Vergangenheit eher schlechte Erfahrungen damit gemacht habe - sie haben bei mir einfach nicht gut gehalten. Ich werde den hier trotzdem ausprobieren. Die Farbe ist okay, so ein Lila habe ich noch nicht - wobei ich nicht genau weiß, welche meiner Kleidungsstücke zu der Farbe passen... (Originalprodukt; 1,55€)


3. Sebamed Pflege-Dusche mit Limette
Mein Duschgel-Vorrat wächst und wächst. Ich glaube, inzwischen habe ich genug Duschgel um mich 2 Jahre oder so zu duschen. Naja :D. Das hier riecht schön frisch - und ich bin mal gespannt, ob es wirklich so gut pflegt wie es verspricht. (Originalprodukt; 3,49€)


4. Syoss Supreme Selection Restore 10in1 Essential Wonder Wunder-Kur
Diese Sprühkur verspricht sämtliche Haarschäden auszumerzen, für Glanz und Geschmeidigkeit zu sorgen, die Kämmbarkeit verbessern und vor Hitze schützen. Klingt tatsächlich nach einem Wunder-Produkt. Und ich bin mal sehr gespannt, ob es wirklich so wundervoll ist - ich habe ja ohnehin immmer mit Haarschäden zu kämpfen, deshalb bin ich sehr gespannt. Das hier ist meiner Meinung nach das Highlight der Box.
(Originalprodukt; 9,99€)



5. Balea Handlotion Blaubeere
Schon wieder ein dm-Produkt. Hm. Von der Handlotion habe ich bereits zwei in anderen Geruchsrichtungen. Eine in Gebrauch und eine auf Vorrat. Jetzt habe ich zwei auf Vorrat. Diese Dinger halten aber wirklich ewig, weil man nur ganz wenig davon braucht. Die hier riecht sehr gut, deswegen ist auch dieses Produkt ganz okay. (Originalprodukt; 1,75€)


Insgesamt hat die Box diesmal einen Wert von ca. 18€. Bei einem Box-Preis von 9,95€ ist das noch okay, aber jetzt auch nicht so hammermäßig. Es sind viele recht günstige Produkte dabei, die jetzt nicht wirklich etwas neues zum ausprobieren sind. Das finde ich eigentlich recht schade. Insgesamt bin ich diesmal nicht ganz so zufrieden mit der Box, weil ich den Großteil der Box zwar benutzen kann und werde, aber nichts dabei ist, das mich total umhaut oder so. Über das Syoss-Spray freue ich mich sehr, aber ansonsten ist die Box nur okay diesmal.

Wie findet ihr die August-Box?

Love,

Dienstag, 20. August 2013

Healthy Months [Part 8]: Motivation & Ernährung - Tipps!

Kommentare:
Ich glaube, die meisten Menschen haben irgendwann in ihrem Leben mal mit ihrem Gewicht zu kämpfen. Die einen mehr, die anderen weniger. Die Gesellschaft heutzutage ist da auch nicht sehr hilfreich - steht man doch irgendwie ständig unter dem Druck, schlank zu sein, um irgendwie "dazuzugehören". Es ist ja auch schon irgendwie wahnsinn, dass (ein Beispiel) die H&M Divided Kleidung nur bis Größe 42 erhältlich ist. Wäre jetzt nicht weiter schlimm, würden die Größen dann auch nicht so furchtbar winzig sein. Die Oberteile der Kollektion kann ich gut tragen. Mit den Hosen sieht's schon anders aus. Ihr kennt ja meine Figur. Mein Gewicht ist momentan noch nicht wirklich gesund, aber ich bin jetzt auch nicht die allerdickste. Dazu kommt, dass meine Hüften etwas breiter gebaut sind. Das war schon immer so. Divided-Hosen kann ich also momentan total vergessen. Aber es kommt noch schlimmer! H&M hatte in diesem Sommer Shorts in verschiedenen Farben für 9,95€. Ich probierte Größe 42 an, Größe 44... nöp. Passte mein Po nicht rein. Also habe ich voller Scham über mich selbst (ich dachte mir: Wie konnte es so weit kommen?) die größte Größe (46) mit in die Umkleide genommen. Quetsch, quetsch... nöp. Hat nicht gepasst. War zu klein. Wie kann das denn sein? Ganz ehrlich, das hat mich echt schockiert... und unheimlich frustriert!
Wichtig ist aber, dass ihr euch nicht von solchen Dingen antreiben lasst. Es ist nicht wichtig, was die Gesellschaft denkt. Natürlich möchte auch ich abnehmen, weil ich mich dann in vielen Kleidungsstücken wohler fühle und darin vielleicht besser aussehe - aber nicht weil H&M mir das sagt. Wenn ihr auf Dauer einem Gesellschaftsideal nachstrebt, werdet ihr nicht glücklich - im Gegenteil! Das führt zu Frust und Frust führt dazu, dass man aufgibt. Und so soll es ja nicht sein.


Warum sollte man also Gewicht verlieren? Ganz einfach: Tut es für euch! Ihr habt nur dieses eine Leben und das sollte man nicht verschwenden. Übergewicht bedeutet immer, dass man irgendwie eingeschränkt ist. Es kann dazu führen, dass man krank wird. Bewegung fällt schwerer. Und so weiter. Stellt euch mal vor, ihr habt jetzt ein wenig Übergewicht, ändert aber nichts an eurer Ernährung. Das Ergebnis: Ihr werdet dicker. Vielleicht sogar ohne es zu merken. Und irgendwann schleppt ihr einen riesigen Ballast mit euch herum und ihr wisst nicht mehr, wie ihr in wieder los werden sollt. Jedes Mal, wenn ich fliege, frage ich mich, wie wirklich Dicke Menschen in die Sitze passen sollen. Das geht einfach nicht. Eine Rundreise durch Amerika mit 150kg auf den Rippen? Funktioniert nicht. Stellt es euch mal vor. Übergewicht schränkt immer irgendwie ein. Man baut sich sein eigenes Gefängnis.
Jeder von uns sollte sich deshalb überlegen: Will ich das? Ist mir all das ungesunde Essen wert, dass ich mich selbst einsperre? Bei mir lautet die Antwort ganz klar: Nein!
All diese Dinge, die Gesellschaft und die Einschränkung führen auch dazu, dass man meist viel von seinem Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein verliert. Fühlt man sich wohler in seinem Körper, dann strahlt man das auch aus.
Das solltet ihr euch immer vor Augen halten: Eure Gesundheit. Eure Freiheit. Nicht die Gesellschaft. Es gibt viel bessere Gründe, abzunehmen, bzw. auf die Ernährung zu achten.

- Ich habe aber einfach keine Zeit dafür!
Unsinn. Jeder hat Zeit darauf zu achten, was er isst und wie viel er isst. Sport sollte zu einer obligatorischen Tätigkeit werden, wie Zähne putzen. Selbst wenn man lediglich Sonntag Abend eine Stunde Sport macht ist das besser, als gar keinen zu machen. Man kann Bewegung auch in den Alltag einbauen: Die Treppen nehmen, mit dem Rad oder zu Fuß zur Arbeit/Schule/Uni, am Abend noch eine halbe Stunde spazieren gehen, usw.
Denkt mal nach, wie lange es dauert am Morgen ein Stück Toast in den Toaster zu stecken und es mit Nutella zu bestreichen. Dann überlegt, wie lange es dauert, ein wenig Vollkornmüsli in eine Schüssel mit Mandelmilch zu geben und einen Apfel und eine Banane hineinzuschneiden. Ich würde fast sagen, es kommt aufs Gleiche heraus. Gesunde Ernährung braucht manchmal etwas mehr Zeit, aber nicht so viel, dass man es nicht regeln könnte. Man muss es nur wollen.

- Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll.
Fangt nach und nach an, Lebensmittel zu ersetzen. Gesunde Ernährung kann genauso lecker sein wie Fertig-Kram - meiner Meinung nach sogar noch viel leckerer. Lasst die Naschereien weg und fangt an, indem ihr keine weißen Nudeln mehr kocht, sondern nur noch Vollkornnudeln. Die Schmecken genauso lecker und sind viel besser bekömmlich. Nehmt keine fertige Tomatensoße, sondern kocht euch selbst welche. Geht ganz schnell: Zwiebel schnippeln und mit ein wenig mageren Schinkenwürfeln in eine Pfanne werfen (ohne Öl - der magere Schinken braucht kein Öl zum anbraten) und leicht anbraten. Eine Dose ungezuckerte  gehackte Tomaten dazu geben und eine kleine Dose Tomatenmark. Dann nach Belieben mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, kurz aufkochen - fertig!
Macht das mit allen Soßen so. Nehmt keine Fix-Tütchen! Wenn ihr eine Sahnesoße zu Gemüse wollt oder zu Lachs, dann kauft Rama Creme Fine statt Sahne, gebt ein bisschen leichten Frischkäse hinzu und würzt das Ganze nach belieben. Schmeckt genauso gut und ist viel gesünder!

Wichtig: Ich bin auch keine Ernährungsexpertin oder sowas, ich erzähle hier nur aus meiner ganz eigenen Erfahrung!

Euer Körper und Kopf wird sich an das gesunde Essen gewöhnen und es wird euch mit der Zeit immer leichter fallen, auf fettige und Zuckerhaltige Lebensmittel zu verzichten.

Falls man doch mal zum Film ein bisschen was naschen will (ja, das will ich auch sehr oft), dann habe ich hier ein paar Tipps für euch:
- Ungezuckerte Apfelchips (getrocknete Äpfel): So lecker und viel gesünder jede andere Nascherei aus der Tüte. Wichtig ist es aber, immer auf die Zutatenliste zu schauen! Leider sind viele solcher Produkte gezuckert und deswegen genauso ungesund wie jede andere Nascherei. Immer darauf achten dass unter Zutaten nur das Enthaltene Obst steht, sonst nichts.
Ansonsten kann man Apfelchips natürlich auch ganz leicht selbst machen. Dünne Scheiben schneiden und ab in den Ofen damit. Tipp: Zimt obendrauf. Yum, Yum!
-  Generell verschiedenes Obst. Ich persönlich liebe Obst ja sowieso total ;) Tipp dazu: Zum Beispiel Walden Farms Schoko-Sauce oder selbstgemachter Schokoquark.
- Es gibt so Mini-Reiswaffeln mit Schoko und Karamell im Supermarkt. Die sind zwar nicht ideal, weil Zucker dran ist, aber sie sind trotzdem besser als sich eine Tüte Chips zu nehmen. Vorallem: Reiswaffeln sind sehr leicht und eine Packung hat 40g - wenn ihr also die ganze Packung aufesst, habt ihr trotzdem nur 150 Kalorien aufgenommen und geradet nicht in Gefahr noch viel mehr zu essen.
- Optiwell Schokopudding. Superlecker und mit wenig Kalorien. Natürlich sollte man soetwas auch nicht jeden Tag essen. Aber ab und an ist das schon in Ordnung und viel besser als andere Produkte mit mehr Zucker und Fett.


- Ich habe nicht genug Durchhaltevermögen.
Jeder kann es schaffen. Man muss es nur genug wollen. Wie motiviert man sich selbst und bleibt auch motiviert? Ich habe ja schon oben geschrieben, was man sich immer vor Augen halten sollte. Manchmal reicht das aber nicht als Motivation. Hier sind meine Tipps und Tricks, also die Dinge, die mir helfen:
1. Fotos. Wenn ich Fotos sehe, auf denen ich furchtbar aussehen, habe ich sofort das Bedüfnis etwas dagegen zu tun. Aber auch Fotos von früher, auf denen ich schlanker bin helfen. Denn dann möchte ich wieder zu aussehen wie damals.
2. Sich viel mit dem Thema Abnehmen und Ernährung beschäftigen. Dazulernen. Neue Rezepte und Lebensmittel probieren. YouTube Videos ansehen, in denen andere erzählen, wie sie es geschafft haben. Und das Regelmäßig.
3. Andere mitziehen. Man möchte ja vor anderen auch nicht schwach erscheinen.
4. Den Prozess festhalten. Nichts motiviert mehr, als Ergebnisse. Auf der Waage, mit dem Maßband oder in Form von Bildern. Aber: Passt auf, dass ihr euch nicht zu sehr auf Zahlen fokussiert!


5. Instagram! Es gibt total viele Mädchen, die ihre Reise auf Instagram festhalten und regelmäßig Rezepte, usw. posten und einen total mitziehen. Einfach möglichst vielen von ihnen folgen - das hilft mir so ungemein!


Das sind so meine Tipps. Man darf nie den Spaß an der Sache verlieren! Das schlimmste was ihr tun könnt, ist das alles als Zwang oder zu ernst anzusehen. Habt Spaß! Kochen kann Spaß machen, Sport auch. Geht mit einem Lächeln an die Sache!


Eure Ernährungsumstellung bedeutet nicht, dass ihr nie wieder ein Eis oder Schokolade, oder Popcorn im Kino oder Burger essen dürft. Es kommt nur immer auf die Menge an. Gönnt euch zum Beispiel einmal in der Woche etwas - stellt euch auch vor, wie sehr ihr euch dann die Woche darüber darauf freuen werdet! Dann wird der Genuss etwas besonderes und noch viel, viel besser! Glaubt mir.

Fangt an und seit stark! Ihr könnt es schaffen, da bin ich mir ganz sicher! :)

Love,



Sonntag, 18. August 2013

My Week [Instagram #3]

Kommentare:
Hey, ihr Lieben! :)
Ich weiß, es ist nicht Freitag - aber ich habe es einfach nicht eher geschafft! Ich bin zurzeit irgendwie die ganze Zeit mit Sport oder Hausarbeit beschäftigt (in beiden Sinnen des Wortes ;D) und ja - ich hab es einfach versäumt, den Post rechtzeitig zu machen. Aber das hole ich jetzt nach. Das war meine Woche! :)

 1 // 2 // 3

1. Ich trinke keine Cola, aber cool sind die Flaschen trotzdem. Vorallem, weil das genau der Spitzname ist, mit dem mich alle Freunde und Verwandte ansprechen. :D Typisch fränkisch ausgesprochen mit zwei weichen "d" - die Flasche kriegt einen Ehrenplatz im Regal.

2. Seeeelfie time! :)

3. Leichtes Abendessen: Fruchtsalat mit Soja-Joghurt und Zimt.


 4 // 5 // 6

4. Erstes Vergleichsbild. Mai vs. August. Die Geschichte dazu kennt ihr ja :)

5. Beine trainieren. Ich liebe meine Nikes! :)

6. Erstes, erfolgreiches Training der Woche beendet.


 7 // 8 // 9

7. Das Outfit kennt ihr schon! :)

8. Neue Primark-Ausbeute ausführe: Jeans-Hemd, Schal und Tasche sind neu.

9. Vollkornnudeln mit Tomatensoße und Spinat. Yummy!

 10 // 11 // 12

10. Training Nr. 2 :)

11. Mein Lieblings-Abendessen nach dem Training: Feldsalat mit Tomaten, leichtem Mozzarella und Hähnchenbrustfilet. Dazu eine Tasse Grünen Tee und frisch gepressten Grapefruit-Saft.

12. Snack-Time: Wassermelone und Banane mit Zimt.


 13 // 14 // 15

13. Frühstück: Magerquark, gemixt mit Mandelmilch und Zimt, dazu frische Beeren und Banane, ein paar Dinkelflakes und Schokoquark. 
Schokoquark: Magerquark mit Kakao-Pulver (das zum Backen), Schoko-Proteinpulver, Mandelmilch, Zimt und etwas Stevia mischen. 

14. Vollkorn-Spaghetti mit Lachs, Spinat, Zucchini und Frühlingszwiebeln. Yum, Yum :)

15. Training Nr. 3 done :)


 16 // 17 // 18

16. Hatte plötzlich unerwarteten Heißhunger auf Schokolade. Also habe ich das Mittagessen hiermit ersetzt: Schoko-Mugcake mit Banane und Mandel-Zimt-Quark.
Rezept: 1-2 Esslöffel Kakao-Pulver, 2-3 Esslöffel Kokosmehl, 1 Esslöffel Schoko-Proteinpulver, etwas Mandelmilch und Stevia mit zwei Eiern mischen und für 1,5 Minuten in die Mikrowelle. Fertig. 

17. Porridge mit Mandel-Zimt-Quark, Ananas, Honigmelone, Banane und Zimt zum Frühstück.

18. Say heeey - ich finde, ich sehe auf dem Bild sehr schmal aus. ;)


 19 // 20 // 21

19. Selfmade-Smoothie: 2-3 frisch gepresste Orangen (je nach Größe), 1 Nektarine, Spinat und ein paar Himbeeren in den Mixer und mixen ;)

20. Training Nr. 4 am Freitag - habe mich nicht wirklich gut gefühlt am Freitag, irgendwie aufgebläht und Müde, aaaber habe mich trotzdem zum Training geschleppt und es nicht bereut :)

21. Die leckersten und einfachsten Pancakes überhaupt! Mischt einfach eine zermatschte Banane und 2 Eier mit dem Pürierstab. Teig in die Pfanne und Pancakes braten - fertig. Soooo lecker! Und gesund. Und schnell. Dazu Mandel-Zimt-Quark und Früchte.


22 // 23 // 24

22. Abendessen gestern: Gemüse-Spaghetti (Aus Zucchini und Karotten - dafür gibts so Spiralschneider) mit Champignons, Spinat und "Carbonara"-Soße (Magere Schinkenwürfel, etwas Creme Fine, etwas leichte Milch und leichter Frischkäse - und Gewürze) - Soo lecker! Und Low Carb! 

23. Training gestern.

24. Abends ging es ins Kino. (Endlich mal wieder! :D) Gesehen haben wir "Das ist das Ende" - crazy Shit, aber irgendwie superlustig und absolut sehenswert! 

So, das wars. Ich habe diesmal gleich den Samstag mit dazugenommen, um den Post noch riesiger zu machen, haha! :D Wie war eure Woche so?
Folgt mir bei Instagram: @powerschlumpfi

Love,


Donnerstag, 15. August 2013

dm-Lieblinge August 2013

Kommentare:
Jaaaa, ihr habt richtig gehört! Ich habe es jetzt schon sooo oft versucht, aber nie ein Abo bekommen - bis es diesmal endlich geklappt hat. Ich hab mich echt total gefreut und ich finde es total super von dm, dass es die Boxen überhaupt gibt. Am Freitag kam dann eine E-Mail, dass die Boxen versandt werden und hab es am Montag gleich in meinem dm versucht. Allerdings war die Box leider noch nicht da, deshalb habe ich sie gestern abgeholt. Erstmal war ich ziemlich verblüfft über die Größe - ich hatte irgendwie eher mit einer Glossybox-Größe gerechnet, aber die Box war echt riesig! :D
Zuhause hab ich die Box dann ganz aufgeregt ausgepackt und war tatsächlich ziemlich begeistert über den Inhalt! Aber seht selbst:


1. Colgate Max White One Luminous Zahncreme
Ich hatte mir am Morgen noch gedacht, dass ich neue Zahnpasta kaufen muss. Und dann mach ich die Box auf und es ist Zahncreme drin! Super! :D Ich habe die Creme auch gleich gestern Abend ausprobiert und finde sie eigentlich ziemlich gut. Der Geschmack ist gut, sie schäumt mehr als andere Zahnpastas (was ich sehr mag) und sie hinterlässt ein schönes, frisches Gefühl im Mund. Deshalb Daumen hoch für dieses Produkt!



2. ebelin Haarbürste
Suuuuper süße Mini-Bürste! Optimal zum Reisen und für die Handtasche. Das Muster ist ja wohl auch mal sehr schön. Finde ich super und kann ich auf jeden Fall brauchen!


3. Balea Men precision5 Rasierer
Mein Freund hat sich gefreut! :D Doch, finde ich gut - er hat Verwendung dafür, deshalb Daumen hoch für dieses Produkt!


4. Max Factor Wild Mega Volume Mascara
Juhuuu, eine neue Mascara zum testen! Für dekorative Kosmetik bin ich ja sowieso immer zu haben. Die hier hat eine sehr interessante Bürstenform und ich bin sehr gespannt, sie auszuprobieren!


5. sebamed Sport Dusche 2in1
Es steht zwar nicht expliziet drauf, aber die Dusche riecht doch sehr männlich. Deshalb auch eher etwas für meinen Freund. Aber er kann es brauchen, deshalb gibts auch an diesem Produkt nichts zu meckern! :)


6. Pantene Pro-V 1 Minute Wunder-Ampulle 
Hahahahaa, das Produkt habe ich neulich in einem YouTube-Video gesehen und mir vorgenommen, es nächstes mal im Drogeriemarkt mitzunehmen und zu testen. Und tadaaa - es war in der Lieblinge-Box. Da meine Haare ja immer sehr spliss-anfällig sind und ich bisher nichts gefunden habe, das wirklich hilft, bin ich sehr gespannt auf dieses kleine "Wunder".


7. Pril Stylino Spülmittel Mittsommer-Traum
Spülmittel kann man immer brauchen. Vorallem seit wir in einer Wohnung wohnen, in der wir keinen Platz mehr für eine Spülmaschine haben. Bei uns spült übrigens nur mein Freund auf, denn ich hasse aufspülen. Manchmal erbarme ich mich aber und trockne ab, haha. Aus irgendeinem Grund benutzt er zum spülen immer nur Pril (er meint, alle anderen taugen nichts) und deshalb ist das doppelt-gut. Die Verpackung ist auch total süß :)

Fazit:
Insgesamt sind 7 Originalprodukte enthalten, im Gesamtwert von 25,25€! Ich kann alles brauchen und es ist nichts dabei, das ich oder mein Freund so niemals gekauft hätten. Und dafür, dass ich nur 5€ für die Box bezahlt habe ist das echt klasse! :)
Ich kann euch nur empfehlen, euch immer wieder für die Boxen zu bewerben, bis es klappt! Es lohnt sich wirklich :)

Habt ihr diesmal auch Glück gehabt und wie findet ihr die Box?

Love,

Montag, 12. August 2013

I ♥ Marvel [Outfit]

1 Kommentar:
Hey ihr Lieben! :)
Erstmal möchte ich mich ganz, ganz doll für die vielen, lieben Kommentare zum letzten Post bedanken! Mir bedeutet es wirklich viel, dass Posts zu diesem Thema so gut ankommen und dass ich dem ein oder anderen von euch vielleicht damit Mut machen kann. Ich habe mich riesig über eure Zusprüche gefreut und habe mich dadurch gleich noch viel stärker gefühlt.
Danke dafür! :)
Heute habe ich wieder ein paar neue Outfitbilder, die ich euch zeigen möchte. Es war ja in den letzten Tagen etwas kühler und deswegen kamen die langen Hosen und Ärmel wieder einmal zum Vorschein. Mich freut diesmal besonders, dass meine Jeans-Jacke von H&M, die ich im Frühling gekauft habe, nun viel besser passt. Sie hat immer ein bisschen an den Armen gespannt und wäre theoretisch gar nicht zu gegangen. Jetzt spannt sie nicht mehr und geht theoretisch zu (aber mal ehrlich, wer macht denn eine Jeans-Jacke zu?). Ich liebe solche Erfolgserlebnisse! Und ich liebe Marvel. Deshalb habe ich mir vor kurzem dieses Iron Man - Top bei Forever21 bestellt und finde es super! Meine Lieblings-Marvels sind nämlich Iron Man und Spiderman. Da schreie ich schon eher als mein Freund, dass ich ins Kino möchte, haha :D



Ich wollte eigentlich mein schwarzes Bandeau-Top darunter tragen, aber das war in der Wäsche. :( Naja, nicht so schlimm, ich habe mich trotzdem wohl gefühlt. Ich fand es ganz spannend, den lässigen Stil des Comic-Shirts mit der Kette und den Ballerinas zu kombinieren.

Ballerinas von H&M
Jeans von Gina Tricot
Marvel-Shirt von Forever21
Kette von H&M
Jeans-Jacke von H&M

Ich brauche eure Hilfe! Ich frage mich, ob ich meine Haarfarbe erstmal so lassen soll, wie sie im Moment ist, oder ob ich sie wieder braun töne. Oder soll ich gar wieder blond werden? Lasst mir mal eure Meinung da, ich bin nämlich etwas ratlos :D
Außerdem überlege ich, mir so einen halben Pony schneiden zu lassen. Also... keinen strengen, eher so einen lockeren? Hei, mein Haar-Vokabular ist furchtbar :D Ich hoffe, ihr wisst was ich meine!

Das wars für heute,
ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag ihr Schönen! :)
Be strong!
Love,