Mittwoch, 23. Januar 2013

Birthday Presents :)

Kommentare:
Hallo, ihr Lieben :)
Ich bin immernoch nicht wirklich auf dem Damm, aber es wird besser denk ich. Und weil ich zurzeit so langweilig bin, gibts schon wieder einen Haul-artigen Post, diesmal aber wie angekündigt mit den paar Kleinigkeiten, die ich zum Geburtstag bekommen hab. :)
Vom Geburtstagsgeld hab ich mir ein paar Sachen bei H&M und GinaTricot bestellt, die ich dann bei Gegelegenheit mal vorstelle, vielleicht wenn das Licht endlich wieder besser ist. ;) Wobei ich den vielen Schnee in den letzten Tagen ja ganz okay fand, weil ich ohnehin die ganze Zeit zuhause war und gelernt hab oder auf Tumblr. unterwegs war. Von daher...
Ich hab übrigens ein ganz neues Tumblr.-Design, das ich richtig toll finde!
KLICK to Little Wonderland ♥  Hihi! ;) Tumblr. hat schon eine sehr hohe Suchtgefahr muss man sagen. Aber ich find's toll. Es ist alles, was in meinem Kopf vor sich geht in Form von Bildern und Worten, sodass ich es selbst sehen kann. Hört sich schon etwas seltsam an, aber es ist teilweise wirklich hilfreich, wenn man mal vom Weg abkommt und sich verirrt. Gleichzeitig ist es aber auch eine Inspirationsquelle fürs Leben und was Mode abgeht. Vielleicht sogar meine größte Inspirationsquelle im Moment...

v. Oben: Pretty Little Liars (Staffel 1) von Papa; Full House (Staffel 3) vom Brüderchen; Life Unexpected (Staffel 1) von mir selbst :D; Gilmore Girls (Staffel 2+3) von der Mum meines Freundes :)

 Mein Freund hat mir einen Strauß Rosen mitgebracht und die ersten drei Step Up - Filme :)

"Mach dieses Buch fertig" - jaa, das wollte ich schon länger haben. Allerdings im Original, weil ich finde, dass "Wreck this Journal" sich einfach fünftrilliardenmal besser anhört als "Mach dieses Buch fertig". Jetzt hab ich es doch in der deutschen Version bekommen und guuut. So schlimm ist das auch nicht. Witzig ist es immernoch. ;) Ich freu mich schon richtig drauf, es nach und nach kaputt zu machen und einzusauen. :D Da kommen die animalischen Urtriebe durch! :P
"The Perks of being a Wallflower" wurde mir total oft empfohlen und es wird ja zurzeit auch ziemlich gehyped. Also kam es auch auf die Wunschliste und landete letztendlich bei mir. Ich wollte es unbedingt im Orginal haben, weil ich allein schon die deutschen Titel-Übersetzungen total seltsam finde und ein bisschen verwirrt war. Außerdem denke ich, dass ein Buch wie dieses im Original einfach besser rüberkommt. Deswegen also Englisch-sprachig.
Wusstet ihr, dass das Buch drei Titel besitzt? Das Original ist natürlich nach wie vor "The Perks of being a Wallflower", es gibt aber zwei deutsche Versionen. Der Film heißt "Vielleicht lieber morgen" (Was das letztendlich mit der Story zu tun hat weiß ich noch nicht, aber ich bin ja auch erst ganz am Anfang. Vielleicht gibts ja tatsächlich eine Erklärung, auch wenn es die bei  deutschen Titelübersetzungen oftmals ja nicht gibt. Oft wäre es besser, sie hätten das Original gelassen. "A Walk to Remember" von Nicolas Sparks heißt als Film ja auch "Nur mit dir" und als übersetzter Roman "Zeit im Wind". Da muss man erstmal durchblicken... Naja.) und das deutsche Buch heißt "Das also ist mein Leben.". Schon komisch, aber gut. Ich hab jetzt schon einige Seiten gelesen und finde es bisher sehr gut. :) Ich bin schon gespannt den Rest.

Soo. Soviel erstmal zu den Dingen, die ich letzte Woche Montag auspacken durfte :)
Den Klamotten-Haul gibts, wie gesagt, demnächst!
Liebe Grüße


Samstag, 19. Januar 2013

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt... [Mini-Haul]

Kommentare:
Hallihallo ihr Lieben,
liebe Grüße von meiner Couch. Ich sitze hier nun schon Tagelang herum, und warte, dass meine Hamsterbacken endlich abschwellen und die Schmerzen gar verschwinden. Ich bin ja froh, dass man nur ein einziges Mal im Leben die Weisheitszähne entfernt bekommt. Das ist schon mehr als genug!
Der einzige Lichblick: Die London-Reise ist gebucht!!! Yay!!! :D Anfang April bin ich dann für 4 Tage weg und werde versuchen, mein fernweh zu lindern ;) Besonders freue ich mich auf die Harry-Potter Studios. Ich bin ja, wie die meisten, sowieso schon immer ein kleiner HP-Fan und kann es kaum erwarten, am Original-Set herumzulaufen. Und dann ist es auch noch nützlich für mein Studium. Was will man mehr? Ich bin auf jeden Fall schon total hippelig!
Sorry übrigens, dann ich schon wieder so lange geschwiegen hab - eigentlich wollte ich ja von meinem Geburtstag berichten, aber es war dann doch eher unspäktakulär. Sushi-Essen & Shoppen mit Papa, Kino mit Freund und ein schöner, ruhiger Tag war rum. Bekommen hab ich vorallem Futter für mein Serienregal - ich bin jetzt zum Beispiel auf den Geschmack von Pretty Little Liars gekommen! Dazu mach ich die Tage aber mal einen extra Geschenke-Post, wenn meine Bestellungen angekommen sind :)
Hier hab ich jetzt erstmal meine winzig kleine Geburtstags-Shopping Ausbeute:


 Stiefel von Pera (No Name) im Sale 14,95€

Eulen-Sucht :D Ketten je 4,95€ im Sale

Liebe Grüße

Samstag, 12. Januar 2013

Pre-Geburtstagsgeschenk!

Kommentare:
Hi ihr Lieben!
Es kommt mir schon wieder ewig vor, seit ich den letzten Post erstellt habe und das ist wahrscheinlich auch so. Dass ich mich in der Woche so rar gemacht hab, ist aber nuur Schuld der Uni. Langsam geht es ja auf die Prüfungen zu und ich müssste eigentlich noch viel mehr neben den Vorlesungen lernen. Dafür dürfte ich dann nächste Woche genug Zeit haben, genauso wie fürs Bloggen. Denn am Dienstag hab ich eine Weißheitszahn-OP. Alle vier kommen raus. Ich könnte jetzt schon heulen, wenn ich daran denke :/! Die Sache verdirbt mir die ganze Geburtstagsfreude. Denn am Montag werde ich ja schon wieder ein Jahr älter :)
Naja, Zähne hin oder her, ich hab mir schon selbst ein Geschenk zum Geburtstag gemacht. Das Päckchen aus UK kam gestern an :) Yay!
Und zwar habe ich mir endlich eine Nude-Palette gekauft. Die Naked war mir immer zu teuer und ich war da etwas geizig. Auf einem Blog hab ich dann aber dieser wundervolle "Undressed"-Palette MUA entdeckt und sie mir direkt bestellt. Dazu hab ich mir dann noch die Braunton-Palette Heaven and Earth ausgesucht und eine Art-Palette zusätzlich geschenkt bekommen. Kaufabwicklung lief ohne Probleme mit Paypal, die Paletten haben je 4 Pfund gekostet, also etwa 6€ nach dem vor einer Woche gültigen Währungskurs. Inzwischen wären es nach meiner letzten Rechung sogar weniger Euros. Hinzu kam der Versand per AirMail für knapp 5€; Ingesamt hab ich knapp 17€ bezahlt und dafür drei Lidschatten-Paletten bekommen. Der Versand ging recht schnell, hat ungefähr eineinhalb Wochen gedauert.


Ausprobiert hab ich die Paletten noch nicht, aber ich habe bisher nur gutes darüber gehört, dewegen bin ich da sehr zuversichtlich und freue mich riesig über mein Geschenk an mich selbst! :)



Liebe Grüße und bis bald :)


Freitag, 4. Januar 2013

Der große Make-Up Test!

Kommentare:
Hey, ihr Lieben!
Ich hab ja neulich schon erwähnt, dass ich seit längerem auf der Suche nach dem perfekten Make-Up bin, das aber gleichzeitig kein riesiges Loch in den Geldbeutel reißt. Auf dem Weg dahin hab ich einige Produkte getestet und geb jetzt Mal meinen Senf dazu ab. 
An dieser Stelle noch eine kleine Entschuldigung für das schlechte Bild, aber bei dem Wetter sind die Lichtverhältnisse einfach grauenhaft!


1. Maybelline FIT me! 220
2. Maybelline Jade Dream Nude Schaum make-up Sand 30
3. AoK B.B Blemish Balm hell
4. Maybelline Jade EverFresh makeup 020 Beige Eclat Cameo
5. Manhatten Endless Say Make-Up 64 Rose Beige

Zum Anfang muss ich sagen, dass ich es unglaublich schwer finde, im Licht der Drogerie-Märkte den passenden Ton zu finden. Wie ihr in meinen Testberichten gleich lesen werdet, bin ich da wirklich oft Irre geleitet worden. Ich hielt gerade meine Winterhaut schon immer für hell, aber nicht heller als die meisten anderen. Inzwischen bin ich mir da gar nicht mehr so sicher, denn oftmals waren mir sogar die hellsten Töne einer Produktreihe noch zu dunkel. Aber lest selbst. :)

1. Maybelline Fit me! 220
Die Nummer 220 ist der hellere Ton den mittleren Töne. Tester gibt es in den Drogeriemärkten, in denen ich bisher war, nicht, lediglich eine Papp-Palette zum Arm hinhalten steht zur Verfügung. Es wurde auch damit geworben, dass diese sehr genau sein soll. Naja. Also, gesagt, getan. Arm rangehalten, Meinungen eingeholt, Nummer 220 mitgenommen. Zuhause hab ich es dann mit wirklich großen Erwartungen aufgetragen, weil es auch bei GNTM letztes Jahr recht gehypt wurde. Dann kam aber die große Ernüchterung. Es war für meine Frühsommer-Haut viel zu dunkel! Ich sah einfach nur blöd aus. Fast so als hätte ich mir nur den Kopf in ein Solarium gehalten. Für einen Preis von ungefähr 10€ schon sehr ernüchternd.
Abgesehen davon ist die Konsistenz aber hervorragend und der Geruch angenehm. Es deckt gut und fühlt sich gut auf der Haut an. Außerdem zieht es schnell ein.
Was die Haltbarkeit angeht, kann ich an dieser Stelle nicht viel sagen, weil es ja leider zu dunkel war, um damit rauszugehen ;) Aber es hat LSF 18, was ich ganz gut finde!
Man muss eben nur den richtigen Ton finden, was irgendwie gar nicht so einfach ist. Inzwischen weiß ich, dass ich in den meisten Fällen den hellsten oder einen der hellsten Töne brauche. Gerade ohne richtigen Tester und im Licht der Drogeriemärkte ist es aber schon sehr schwierig, finde ich.
Preis: 9,95€
Farbtonauswahl: 9 Verschiedene Töne gibt es selten, deshalb hier volle Punktzahl! +++
Preis: ++
Geruch: ++
Deckkraft: +++
Haltbarkeit: ?
LSF: +++

Wenn man die richtige Nuance gefunden hat, sicherlich ein gutes Make-Up.

2.  Maybelline Jade Dream Nude Schaum make-up Sand 30
Ja, auch hier kam meine Make-Up Tollpatschigkeit zum Tragen. In dem Drogeriemarkt, in dem ich war, gab es hiervon nur drei Nuancen. Deshalb dachte ich auch, ich hätte die hellste erwischt. War dann aber nicht so, weil es eigentlich fünf gibt, also noch zwei hellere. Das habe ich dann aber erst zu Hause im Internet erfahren. Hat mich aber Anfangs  gar nicht so gestört, denn beim Testen schien die Nuance zu passen. Aufgetragen auf dem Gesicht sah die Sache schon wieder anders aus. Es war okay, der Kontrast zum Hals war mir dann aber doch noch zu hoch. Außerdem war es meiner Meinung nach nicht schön aufzutagen. Auf der Hand sah der Schaum noch ganz toll aus, wurde aber sofort flüssig, wenn man ihn ins Gesicht bekommen wollte. Der Schaum war also irgendwie sehr schwer zu "fassen". Auch mit der Dosierung sollte man aufpassen. Drückt man nur einen Hauch zu fest, hat man gleiche eine gefühlte Tonne davon auf der Hand.
Wenn es dann mal aufgetragen ist, sieht es immer noch nicht schön aus. Bei mir war es so, dass es ganz leicht Flecken erzeugt hat, wenn der Schaum nicht ganz gleichmäßig aufgetragen war. Und dass passiert leicht an den Stellen, an denen man den Schaum "absetzt", weil es auch sehr flüssig ist. Es war schwierig, den Teint damit ebenmäßig zu bekommen, denn gedeckt hat es auch nicht richtig. Zumindest nicht in der Form, in der ich mir das Wünsche.
Wer von Natur aus eine schöne Haut hat, dürfte damit zufrieden sein, ich bin es aber nicht. Dabei hatte ich wirklich hohe Erwartungen und war sehr interessiert an dem Schaum.
Trotzdem ist das Gefühl auf der Haut gut, der Geruch ist okay. Nicht gut, aber okay.
Einen LSF hat es, soweit ich weiß, nicht.
Preis: 12,95€  
Farbtonauswahl: ++
Preis: +
Geruch: +
Deckkraft: +
Haltbarkeit: ++
LSF: -

Eher ein Make-Up für Menschen, deren Haut sowieso schon gut ist.

3. AoK B.B Blemish Balm hell
Kein Make-Up, sondern eine BB-Cream. Geht für mich aber aufgrund der Deckkraft und der Konsistenz trotzdem als Make-Up durch. Ich hab mich sehr gefreut als der Balm in der letzten Glossybox Young war und dass ich auch noch die Nuance hell bekommen habe. Es gibt nämlich nur zwei Nuancen: hell und mittel. Tja. Das hat mir leider aber trotzdem nichts gebracht, denn auch hell ist für mich noch zu dunkel. Das finde ich sehr schade, denn die BB-Cream riecht super, spendet Feuchtigkeit und deckt hervorragend. Ich bin richtig begeistert von dem Produkt und würde es wohl ständig verwenden - wenn es nicht zu dunkel wäre. Ich hoffe jetzt, dass es im Sommer besser passt und werde es dann noch einmal probieren.
Preis: 5,95€
Farbtonauswahl: +
Preis: +++
Geruch: +++
Deckkraft: +++
Haltbarkeit: ++
LSF: -

Tolles Produkt, mehr Nuancen wären toll.

4. Maybelline Jade EverFresh makeup 020 Beige Eclat Cameo
Endlich ein Make-Up, bei dem der Farbton stimmt! Passt perfekt zu meinem hellen Hautton und wirkt kein bisschen Maskenhaft. Es deckt gut und hält super. Der Geruch ist nicht der Wahnsinn, aber ich sterbe auch nicht davon ;). Für meine Mischhaut ist es wunderbar geeignet und fühlt sich sehr gut an. Es hat einen LSF von 15.  Im Moment mein perfektes Make-Up! :)
Preis: 5,95€ (Für den Preis steht es bei Amazon und dafür hab ich es auch gekauft, bei Amazon wird es aber als Sonderangebot statt 13€ oder so angezeigt: Deshalb bin ich mir nicht sicher, was den Preis angeht, aber bei Rossmann hab ich es auch für knapp 6€ bekommen)
Farbtonauswahl: 4 Nuancen ++
Preis: +++
Geruch: ++
Deckkraft: +++
Haltbarkeit: +++
LSF: ++

Find ich super! Natürlich und haltbar, so wie es sein muss!

5. Manhatten Endless Say Make-Up 64 Rose Beige
Hmm. War ein kleiner Notkauf. Hab es auf einem Extra-Ständer entdeckt und hab mir gedacht, das wird getestet. Weil ich in Eile war, hab ich den Farbton natürlich mal wieder total versemmelt. Er sah eben passend aus, aber das war er nicht. Naja gut. ;) Die Nuancen waren auch alle durcheinander auf dem Ständer. Also, Make-Up viel zu dunkel!
Aber auch Konsistenz und Deckkraft überzeugen mich nicht. Meiner Meinung nach ist es etwas zu flüssig. Der Geruch ist gut, die Haltbarkeit okay (ich hab es zum Testen zuhause mal einen Tag drauf gelassen.) und es spendet Feuchtigkeit . Ich würde sagen, es ist ein ganz durchschnittliches Make-Up, aber für mich eher weniger geeignet.
Preis: 5,49€
Farbtonauswahl: ?
Preis: +++
Geruch: ++
Deckkraft: +
Haltbarkeit: ++
LSF: -

Fazit:
Mein persönlicher Favorit ist im Moment das EverFresh Make-Up von Maybelline! Das Preisleistungsverhältnis ist der Hammer und ich bin sehr zufrieden damit.
Trotzdem werde ich noch ein wenig weitertesten. Als nächstes möchte ich mir die BB-Cream von Garnier zulegen und ausprobieren. Ich bin sehr gespannt. Bis dahin hab ich aber mein perfektes Make-Up! Yay! :D
Welches Make-Up benutzt ihr am Liebsten?

Liebe Grüße


Mittwoch, 2. Januar 2013

Happy New Year! :)

Kommentare:
2013! Neues Jahr, neues Glück. Hoffentlich, oder?
Ja, ich melde mich etwas verspätet, möchte euch aber trotzdem noch ein wundervolles, neues Jahr wünschen und hoffe, dass alle eure Wünsche, Ziele und Träume in Erfüllung gehen und ein Jahr voller Erfolg, Liebe, Glück und Hoffnung haben werdet! :)
Auch ich hab ein paar Vorsätze gefasst und die Liste oben auf eine Extra-Seite gestellt. Ich bin mal sehr gespannt, wie viele Kreuzchen die Liste dann Ende des Jahres haben wird, ich hoffe natürlich möglichst viele :)
Zum Silvester-Outfit, das ich euch eigentlich zeigen wollte, muss ich sagen: Mir ist was richtig blödes passiert. Ich hab mein Kleid schön rausgelegt, nichts böses gedacht und wir fahren in die Heimat - wo ich dann merke, dass ich es liegen lassen habe :( Ich hab mich so, so, so geärgert! War dann aber leider nicht mehr zu ändern und ich musste mich mit einem anderen, schlichteren Outfit zufrieden geben :(
Tagsüber hab ich zuhause noch ein paar Bilder gemacht, aber eben Abends nicht... Das ärgert mich ziemlich doll, denn Feuerwerksbilder sind auch keine richtigen entstanden, weil ich immernoch kein Stativ besitze. Aber vielleicht ja nächstes Jahr :))
An sich war mein Silvester übrigens ziemlich ruhig. Zuerst ging es mit der Familie griechisch essen, später in die Wohnung von meinem Dad, wo ich mit meinem Bruder und meinem Freund MarioKart auf der Wii gespielt habe ;)
Am Liebsten hätte ich Silvester ja am Times Square verbracht, aber das war dann wohl doch mehr eine große Wunschvorstellung :D


Wie habt ihr das neue Jahr begrüßt? Seit ihr gut reingerutscht? :)

Liebe Grüße