Mittwoch, 26. Februar 2014

Fotoshooting @ University [Part I]

Kommentare:
Meistens gehöre ich eher zu den Leuten, die nicht allzu gern zur Uni gehen. Versteht mich nicht falsch, ich mag meine Fächer und würde sie jederzeit wieder wählen - nur bin ich nunmal echt nicht der Büffel-Typ. Ich lerne gern neues, aber ich hasse lernen im Sinne von über Büchern pauken und alles auswendig lernen nur um es in der Klausur wieder auszuspucken und dann wieder zu vergessen. Ich hasse studying, aber ich mag learning. Schade eigentlich, dass es im Deutschen keine solche Wortunterscheidung gibt.
Umso mehr genieße ich dann die Seminare, die eher praktischer angelegt sind. Anfang Januar hatte ich zum Beispiel ein Blockseminar übers Wochenende, in dem wir mit großen Filmkameras einen eigenen kleinen Film gedreht haben. Oder der Foto-Kurs, den ich den letzten zwei Tagen besucht habe. Das sind die Tage, in denen ich Uni weniger mühsam finde.
Hier sind einige Bilder, die dabei entstanden sind und ich muss sagen, ich finde sie super! Ich hab echt einiges gelernt, dass ich dann in Zukunft auch sicher anwenden werde.
Als erstes steht aber erstmal eine neue Kamera auf meinem Wunschzettel. Und ein Objektiv mit Festbrennweite, denn das macht einfach die Schönsten Bilder, wenn man auf geringe Tiefenschärfe steht. (Ha! Fachsprache! :D)


Welche Kameras könnt ihr empfehlen? Es wird wohl entweder die Canon Eos 600d oder 700d werden, aber ich lass mich auch gern anderweitig überzeugen. :)

Love,






Montag, 24. Februar 2014

New Beginning

Keine Kommentare:
Ohje,
Hier herrschte ja in den letzten 2 Monaten wirklich absolute Stille und das tut mir auch total Leid. Zuerst war Weihnachten, dann fing der Stress in der Uni an und gleichzeitig überkam mich eine Welle der Uninspiriertheit (ist das überhaupt ein Wort? :D). Ich hatte im Januar noch einige Referate zu erledigen und im Februar dann ganze 6 (!!) Klausuren zu schreiben. Wie ihr wisst habe ich ja zum Wintersemester mein Zweitfach gewechselt und Anglistik/Amerikanistik ist einfach so viel mehr aufwand und man muss so viel mehr lernen, dass ich in den letzten 3 Wochen im Prinzip nichts anderes gemacht hab. Auf Instagram habe ich ein bisschen was gepostet, dort könnt ihr mir natürlich auch gerne folgen, ich würde mich super doll freuen!

Aber die Phase ist jetzt soweit vorbei und langsam lässt sich auch die Sonne wieder öfter blicken und verspricht Frühling - das heißt meine Laune bessert sich auch wieder und ich bin zuversichtlich, dass ich wieder mehr posten kann.
Nächste Woche geht es für mich erst einmal nach New York - und ich kann es echt noch immer nicht glauben. Damit wird einfach ein so großer Traum wahr, ehrlich! Natürlich werde ich auch ganz viele Bilder machen und dann hier wieder durchstarten.


Weihnachten war recht ruhig und gemütlich bei mir. Die Ruhe vor dem Sturm, haha. :)


Das Jahr fing für mich mit einem Filmprojekt in der Uni an, das wirklich super viel Spaß gemacht hat. Und zu meinem 20ten gab's Dunkin' Donuts.


Trotz Prüfungsstress hab ich weiterhin versucht auf meine Ernährung zu achten, wobei ich zugeben muss dass ich schon echt mehr genascht hab als sonst.
Ich liebe übrigens den Kimono von H&M! Hab ich mir selbst zum Geburtstag geschenkt. War auch mein Lieblingsoutfit im letzten Monat.



Das Star Wars Shirt ist auch von H&M. Ich liebe es total, denn ich liebe ja auch Star Wars, haha. Ich hab das übrigens in S gekauft, weil es klar ein Oversized Shirt ist, aber an mir sah es größer aus wie ein Sack, haha. Ansonsten, jup... Lernstress. Bin so froh, dass jetzt alles geschafft ist... vorerst.


Zum Valentinstag gab es die ersten Macarons meines Lebens (omg yum!) und einen süßen Frosch und mit der John Green Box hab ich mich selbst zum Ende der Prüfungszeit belohnt. The Fault in Our Stars hab ich schon durch (innerhalb von zwei Tagen) und omg... ihr solltet das Buch alle lesen, es ist so... whoa, ich kann es gar nicht beschreiben. Ich hab geheult am Ende. Und das heißt schon was.
Außerdem hab ich wieder mit gesundem Essen experimentiert und die Sonne hat mir Frühlingsgefühle geschenkt.



Aus dem H&M Sale kam diese Teddy Jacke in meinen Besitz und ich liebe sie. Sie ist sooo kuschelig! Und ich liebe den Kontrast mit den Chucks.
Und, natürlich war auch wieder Selfie-Time. :P

Bis bald ihr Lieben!
Love,